Back to All Events

Artist Talks: Chris Kircher + Katja v. Ruville

  • grassgruen* Vogelbergstrasse 38 60316 Frankfurt am Main Germany (map)

Besuchen Sie unsere Künstergespräche mit Chris Kircher und Katja v. Ruville. | Please join us for artist talks by Chris Kircher and Katja v. Ruville.

Um 16 Uhr spricht Chris Kircher über die Entwicklung ihrer Arbeitpraxis mit Metallschrott. Sie schneidet und schweißt kleine Stahlplatten aus zuvor deformiertem Metallschrott zusammen. Die Oberfläche ihrer Skulpturen behalten den vielfarbigen Charme und die Oberflächenvielfalt alten Eisens. In dieser Ausstellung zeigt sie abstrakte und gegenständliche Skulpturen und Malerei ihrer neuen Serie "meeting the unconscious".

Anschließend um 17 Uhr berichtet Katja v. Ruville von der Erforschung ihrer Hauptthemen Verletzlichkeit und Imperfektion in Porzellan. In der Serie leaving traces schiebt sie ihre Arbeit als Bildhauerin einen Schritt weiter, indem sie feine Zeichen auf flache Kacheln und Objekte malt. Außerdem spricht sie über die große Version ihrer 2014 entstandenen Installation "sorg" im Garten von grassgrün*.

:::

Beginning at 4:00 pm, Chris Kircher will discuss the evolution of her practice in working with scrap metal. She welds small steel plates together from previously deformed pieces of scrap metal. The surface of her sculptures retains the charm of variegation and a structural diversity of old iron. In this exhibition she shows abstract and representational sculptures, as well as paintings from her new series, "meeting the unconscious."

Then at 5:00 pm, Katja v. Ruville will discuss how she has started to explore her main themes of vulnerability and imperfection through porcelain. In the series leaving traces she pushes her work as a sculptor one step further by presenting delicate drawings on flat tiles and objects. In addition, she will discuss a large version of her 2014 installation "sorg" in grassgrün’s garden.